NEUE VEREINSKOLLEKTION - Individuell bestellbar


Unsere Mitglieder können die Bekleidung selbst, nach individuellem Geschmack und in vielen Größen (Kinder, Damen, Herren) über den unten angezeigten Link direkt im FB SPORTSHOP in Mölln bestellen. So kann jeder in Ruhe zu Hause schauen …

HIER DIREKT BESTELLEN

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, sich die Kleidung direkt in Mölln anzusehen und dort auch anzuprobieren. Da es aber sein kann, dass nicht immer alle Artikel in jeder Größe vorrätig sind, sollte man vorher ggfl. telefonisch nachfragen (siehe unten)

Telefonische Unterstützung und Beratung unter:
0 45 42 - 98 788 75
Di - Fr von 9 - 18 Uhr
Sa von 9 - 14 Uhr

SAVE THE DATE - TERMINE

Genauere Informationen/bzw. Änderungen zu allen Veranstaltungen finden Sie / findet Ihr
zu gegebener Zeit im Tennishouse am „Schwarzen Brett“

11.11.2018  MÄDCHEN-CUP

Liebe Tennisspielerinnen,

weiter geht es im Rahmen des 90jährigen Jubiläums unseres Tennisvereins „Blau-Weiß“ e.V. mit unserer Turnierserie.

Aufgerufen sind alle Mädchen die mit uns die Hallensaison „eröffnen“ möchten. Jedes Mädchen kann mitmachen ! Ganz gleich, welche Spielstärke oder wie lange Tennis gespielt wird, ob viel, noch wenig oder keine Turniererfahrungen gesammelt wurden. Herzlich willkommen sind auch Spielerinnen unserer benachbarten Tennisvereinen. Diese melden sich bitte bei Ihren entsprechenden Jugendwarten an.

Es wird eine Unterteilung in verschiedene Spielstärken geben (Einsteiger, Normale Spielstärke und Fortgeschrittene).

Der Spielmodus für die einzelnen Konkurrenzen (abhängig von der Anzahl der Meldungen ) wird nach Anmeldeschluss festgelegt.

Die Clubhausgastronomie „Tennishouse“ bietet allen Teilnehmern und Besuchern Getränke, Snacks und Kleinigkeiten zu fairen Preisen an.

Zu gewinnen gibt es Pokale, Medaillen, tolle Sachpreise und Gutscheine für unsere Vereinskollektion.
Die Mitmachgebühr i.H.v. Euro 10,- bitte am Turniertag bei der Anmeldung bezahlen.

Anmeldungen* bitte bis zum 05.11.2018 in die Liste im Clubhaus eintragen.
*MIT ABGABE DER MELDUNG ERFOLGT DIE ZUSTIMMUNG, DASS NAMEN UND BILDER IM RAHMEN DER BERICHTERSTATTUNG DIESES TURNIERS, IM INTERNET UND IN DER PRESSE VERWENDET WERDEN. 

HALLENBUCHUNG

Die Hallenplatz-Buchung kann im Vereinshaus am Bildschirm erfolgen (Karte erforderlich) oder online über diesen Link: Buchungs-System

Karten für das Buchungs-System sind gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 5,- Euro je Karte erhältlich.
Bei Interesse bitte beim Vorstand melden.

Jugendliche erhalten ihre Karte kostenlos.

Für das Buchungs-System gibt es eine kurze schriftliche Anleitung, die hier als PDF zum Download bereit liegt.

UNSERE TRAINER

Ralph Strübing

Trainer B-Lizenz
Mobil: 0172 - 320 22 34
mail@tennis-ratzeburg.de

… mehr über Ralph >

Marco Kunstmann

Trainer
Mobil: 0162 - 911 65 83
marco.kunstmann@gmx.de



Kamil Pruski

Trainer C-Lizenz,
Jugend u. Erwachsene
Mobil: 0173 - 671 58 84
kamil.pruski@gmx.de

… mehr über Kamil >

Gerry Weber

Trainer





Irina Krüger

Trainerin Kinder


Pauline Hagen

Trainerin Kinder

… mehr über Pauline >

Lauri Jäger

Trainer Jugend


Mein Name ist Ralph Strübing und ich bin 1962 geboren. Das erste Mal Tennis spielte ich im Alter von 12 Jahren.

Sportliche Erfolge:
- 14maliger Landesmeister
- 1997, Ostdeutscher Vizemeister (H35)
- 2007 und 2008, Zweiter der Consulation bei Senioren-Europameisterschaften in Baden-Baden

Qualifikation:
- Staatlich geprüfter Tennislehrer mit B-Lizenz des DTB
- Cardio-Tennistrainer
- 1996 bis 2015, Landestrainer in Mecklenburg-Vorpommern
- seit 2003, Referent für Lehrwesen
- Tätigkeit im Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg seit 2015

Kamil Pruski
Wohnort: Flensburg/Ratzeburg
Nationalität: polnisch/deutsch
Beruf: Bundespolizist
Tennistrainer: seit 2008
Hobbys: Tennis, Fußball, Volleyball, Fitness

Qualifikation:
- Staatlich geprüfter DTB Tennistrainer mit C-Lizenz im Leistungssport
- Langjährige Trainererfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch im Breitensportbereich
- Schwerpunkt Leistungssport und Fitnesstraining

Ich bin Pauline Hagen und seit Frühling 2017 Trainerin in unserem Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg.

"Bewegung macht glücklich!" - Dass dieser Satz stimmt, erfahre ich täglich am eigenen Leib. Seit meinem sechsten Lebensjahr spiele ich Tennis und habe immer noch unendlich viel Spaß an diesem vielseitigen Sport.

Momentan trainiere ich zwei Anfängergruppen mit Kindern im Alter von etwa 7 Jahren. Mein Ziel ist es, dass die Kinder ebenfalls eine Begeisterung für Tennis und Bewegung allgemein entwickeln. Das Augenmerk lege ich beim Training besonders auf koordinative Aufgaben, da diese Koordinationsfähigkeiten im Kindesalter wunderbar zu trainieren sind. Die Kinder werden mit einer guten Koordination in vielen anderen Lebensbereichen einen Vorteil haben und sich Herausforderungen besser stellen können. Das ganze geschieht natürlich auf eine spielerische Art und Weise. Mein Plan ist es, 2018 an meinen bereits 2016 absolvierten Trainerlehrgang "Jugend trainiert Jugend" anzuknüpfen und meine C-Lizenz zu erwerben.

Vereinsleben in Ratzeburg

Schwerpunkt der Clubarbeit ist neben der Förderung des jungen Menschen ein reges und geselliges Vereinsleben. Neue Vereinsmitglieder können schnell Anschluß finden und sich mit den Gegebenheiten des Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg und des Vereinslebens vertraut machen. Fragen werden gerne beantwortet.

Jedes Mitglied hat das Recht, alle Einrichtungen des Clubs zu nutzen und an allen Aktivitäten teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch! 

UNSER VORSTAND

Dirk Scharnweber

1. Vorsitzender
Tel. 04545 - 13 73
mail@tennis-ratzeburg.de

Wolf-Dieter Büttner

2. Vorsitzender
Tel. 04541 - 74 08  |  Mobil 0171 - 55 00 703
wolf.buettner@gmx.net

Sven Lappe

Kassenwart
Tel. 04541 - 840 408

Marlies Kühl-Decker

Sportwartin
Tel. 04541 - 85 81 80

Anja Peplau

Jugendwartin
Tel. 0173 - 623 36 46
tennisverein_rz@outlook.de

Andreas Hagen

Schriftwart

KINDER & JUGEND

Besonderer Wert wird auf die Jüngsten und die Jugendarbeit gelegt. Sowohl im Sommer
als auch im Winter bestehen Spiel- und Trainingsmöglichkeiten. Für den jugendlichen
Nachwuchs werden für besonders talentierte individuelle Trainingsmodelle angeboten.

Aktuelle Spielpläne hängen im Clubhaus aus!

ERWACHSENE

Genauere Informationen/bzw. Änderungen zu allen Veranstaltungen finden Sie/ findet Ihr
zu gegebener Zeit im Tennishouse am „Schwarzen Brett“

FÖRDERVEREIN


Förderverein für Leistungstennis von Jugendlichen im „TV Blau-Weiß Ratzeburg“

Seit vielen Jahren gibt es im Tennis Verein Blau-Weiß Ratzeburg auch einen Förderverein.
Nach dem Vorstandswechsel Anfang 2017 wurde es Ende des Jahres notwendig die Personalien erneut umzustellen. In der Mitgliederversammlung vom Februar 2017 wurde Marco Bussmann als 2.Vorsitzender gewählt und bildet seitdem zusammen mit der ersten Vorsitzenden Maren Fock den Vorstand des Fördervereins.

Der Verein fördert die Jugend im Tennisverein Blau-Weiß Ratzeburg. Unterstützt wird insbesondere das Fördertraining, die Durchführung von Trainings-Camps, in Einzelfällen die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei Turnieren bzw. bei deren Vorbereitung auf Bezirks- oder Landesmeisterschaften. Der Förderverein übernimmt die Nenngeldzahlung für Einladungsturniere.

Die Art und Höhe der Förderung wird im Einzelnen durch den Förderbeirat festgelegt.

Diesem Beirat gehören zukünftig an: der Vorstand des Fördervereins, der Kassenwart, die Jugendwartin und der Cheftrainer.

Wir möchten dem frischen Wind, der durch unsere Jugendabteilung weht noch eine Brise hinzufügen, denn nicht alles ist vom Hauptverein abzudecken. 
Deshalb abschließend natürlich der Aufruf!

Helft uns gute Jugendarbeit zu machen, damit Tennis in Ratzeburg weiter geht! Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das uns in irgendeiner Weise unterstützt. Aufnahmeanträge hängen an der Pinnwand im Tennishouse und können ausgefüllt einfach in unseren kleinen weißen Briefkasten geworfen werden. 
Der Jahresbeitrag beträgt 40,- Euro und wird im Laufe des Jahres eingezogen.
Gerne hören wir auch Eure Ideen bzgl. Sponsoring etc.

Es grüßt Euch herzlich
Der Förderverein, Maren und Marco

AKTUELLES  /  FÖRDERVEREIN

Jugend-Bezirksmeisterschaften Winter 2018
26. – 28.1. 2018 / Bezirk Süd

Wie auch in der Vergangenheit als offenes Turnier ausgeschrieben, treffen hier nicht nur die besten Spieler aus den Bezirken aufeinander sondern auch auf Ranglistenpunktsammler aus Nachbarverbänden wie Berlin-Brandenburg, Niedersachsen und Hamburg. Auch Teilnehmer aus Ratzeburg bereiten sich im Training auf dieses Turnier vor und wurden zusätzlich durch ein Sondertraining des Fördervereins in Zusammenarbeit mit unserem Trainer Andreas unterstützt.

Aus den Reihen der Jugendspieler von Blau-Weiss gingen diesmal an den Start:
Liana Hoppe und Mia Fock in der Konkurrenz U12 Juniorinnen
Leon Hoppe in der Konkurrenz U9 Junioren Midcourt

Die Mädchen reisten mit weichen Knien an, war es doch das erste große Turnier in der neuen Altersklasse U12 für beide. Als jüngerer Jahrgang treten sie diese Saison gegen Spielerinnen an, die bereits ein Jahr Erfahrungen sammeln konnten. Dementsprechend stark waren dann auch die Erstrundengegnerinnen, zufällig auch Vereinskolleginnen aus Edewecht in Niedersachsen. Liana und Mia zogen direkt in die Nebenrunde ein. Hier konnte Liana ihr Spiel gegen Dareen Salim vom TuS Lübeck gewinnen (6:3 6:2).Und auch Mia kam nach Sieg gegen Lenja Schütt aus Boltenhagen (6:0 6:1) eine Runde weiter. Im Halbfinale traf Liana auf Anina Kähler vom TuS Glinde (1:6 3:6); die sich dann gegen Mia ein sehenswertes Finalmatch lieferte. Nach spannendem ersten Satz, der im Tiebreak 6:7 endete hatte Anina neue Kraft geschöpft und beendete das Spiel dann mit 6:1 für sich. Unsere beiden Mädchen können mit dem Turnierergebnis in diesem starken Teilnehmerfeld sehr zufrieden sein.

Die U9 Midcourt Konkurrenz wurde am Samstag ausgetragen. Das Teilnehmerfeld war dieses Jahr weniger groß als in der Vergangenheit, sodass es zu einem „Jeder-gegen Jeden-Modus“ kam. Leon war gut in Form und konnte tatsächlich den Gewinn aller vier Matches für sich verbuchen. Mit einem tollen 1.Platz und Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften trat er den Heimweg an.

Herzlichen Glückwunsch und toi toi toi Leon!

Bezirksmeister Midcout U9:
Leon Hoppe

BERICHT / FÖRDERVEREIN

Mehrkampf der Bezirke U10 - 2017 in Glinde

Kennt ihr eigentlich den „Mehrkampf der Bezirke“ ?

Seit rund 12 Jahren vergleichen sich die vier Bezirke, auf die der Landesverband Schleswig-Holstein aufgeteilt ist. Es handelt sich um ein Mannschaftsturnier zu dem jeder Bezirk 4 Mädchen und 4 Jungen der Altersklasse U10 schickt. Es werden Tennis-Einzel und - Doppel gespielt, es werden Koordinations- und Athletikaufgaben bewältigt und am Ende gibt es ein Mannschaftsspiel (Hockey). Für jede Disziplin werden Punkte vergeben. Tennis trägt mit 50%, der sog. Motorikteil mit 40% und das Mannschaftsspiel mit 10% zur Wertung bei. In der Regel steht nach zwei Turniertagen der Sieger fest. Dieser ist im folgenden Jahr Gastgeber des nächsten Bezirksvergleiches.

Am Wochenende 9.-10. September 2017 hieß es für den Bezirk Süd den Titel des vergangenen Jahres zu verteidigen. Jeder Bezirk schickt seine besten Spieler des Jahrgangs 2007, die sich durch gute Positionen bei den Bezirksmeisterschaften oder durch Teilnahme am Bezirkstraining qualifizieren konnten. Dieses Jahr konnte sich unser Tennisverein Blau-Weiß Ratzeburg sogar über Einladungen für zwei Spielerinnen freuen! Liana Hoppe und Mia Fock, die auch gemeinsam ihre Sommerpunktspielrunde gewonnen haben und im Bezirkstraining gemeinsam trainieren, durften für ihren Bezirk antreten. Dies ist ein grosser Erfolg und bestätigt den Förderverein in seiner Anstrengung, ambitionierte Kinder zu unterstützen. Nicht nur allein auf die Einladung sind wir stolz … das Ergebnis lässt sich ebenfalls sehen.

Bezirkstrainer Ole Wiederhold rief am ersten Schultag nach den Ferien sein Südteam in Glinde zusammen und stellte es gut auf den folgenden Wettkampf ein. Samstag ging es dann um 9 Uhr gleich zur Sache. Das Wetter war den Spielern nicht gewogen, so fanden alle Spiele in der großen Halle in Glinde statt. Leider musste der Nordbezirk kurzfristig absagen, so verglichen sich die Bezirke Ost, West und Süd.

Nach spannenden Tennismatches war der Bezirk Süd gleichauf mit dem Bezirk Ost, der immerhin die amtierende Landesmeisterin U10/U12 ins Rennen schickte. Im Motorikteil hatte dann aber Süd komplett die Nase vorn. Ein Unentschieden im Hockeyspiel konnte verschmerzt werden. So heißt auch in diesem Jahr der Sieger des Mehrkampfs der Bezirke: Bezirk Süd.

Es war eine schöne, gut organisierte Veranstaltung. Tennis konnte man hier als Mannschaftssport erleben, weil jeder erspielte Satz für das Gesamtergebnis wichtig ist und nicht der Sieg eines Einzelnen. Gut betreut von den Trainern Ole Wiederhold und Axel Pretsch fuhren alle Kinder zufrieden nach Hause.

Und wenn auch Du jetzt LUST bekommen hast Dein Spiel zu verbessern und auch mal Teil eines Auswahlteams zu werden, dann TRAU DICH! MELDE DICH zu Turnieren und nutze jede Chance Dich zu vergleichen. Der Weg geht über die Mini Cups, Kreismeisterschaften, Jugendturniere und Bezirksmeisterschaften …

Der Förderverein im Tennisverein Blau-Weiß Ratzeburg plant neue Aktionen und möchte Euch motivierte Kinder unterstützen!

Das Team Bezirk Süd (von l. n. r.)
(hintere Reihe) Mia Fock, Liana Hoppe
(beide Blau-Weiss Ratzeburg),
Katharina Nau (TK Mölln),
Bastian Behrend (Lübecker SC)
(vorne) Nils Mc Donald (Glinde),
Jim Franke (Aumühle),
Abdullah Asefi (Glinde) ,
Mic Röpke (TK Mölln)
mit den Trainern Ole Wiederhold und Axel Pretsch

WERDEN SIE AKTIV - MACHT ALLE MIT

Sie spielen gerne Tennis? Sie suchen eine schöne Tennisanlage im Herzogtum Lauenburg? Sie würden gerne mal ein Schnuppertraining mitmachen?

Du hast Ballgefühl? Du möchtest Spaß haben?

Dann sind Sie/Du hier - egal ob Jung oder Alt - genau richtig!


Anmeldeformulare liegen in unserem Vereinshaus aus oder können im Download-Bereich heruntergeladen werden. 

CHRONIK DES VEREINS

Die Geschichte des Tennisspiels in Ratzeburg reicht in die Vorkriegszeit (1.Weltkrieg) zurück. Die Offiziere des Jägerbataillons sollten die Erlaubnis gehabt haben, auf dem Schulhof der Lauenburgischen Gelehrtenschule, einem Kreiskommunalgrundstück also, Tennisplätze anlegen zu lassen. Tatsächlich sind auch heute noch Reste der ursprünglichen Anlage in eingelassenen hochkant gestellten Ziegelsteinen zu erkennen. In welchem Umfange das Offizierkorps des Jägerbataillons mit seinen Gästen das Tennisspiel ausgeübt hat und in welchem Zustande die Plätze auf dem Gymnasialgrundstücke gehalten wurden, entzieht sich unserer Kenntnis.

Nach dem Weltkrieg befand sich die einzige Tennisplatzanlage hier am Ort in der Vorstadt auf der Ostseite der sog. Sedanwiese. Der Platz ist heute in seiner ursprünglichen Gestalt verschwunden. Als das Gelände an der jetzigen Jägerstraße für Bauzwecke aufgeschlossen 
wurde, mußten auch die alten Schießstände, die vom Schützenhaus über die Sedanwiese nach dem davor gelegenen Osthang hinüber zeigten, sowie der Tennisplatz weichen. Heute steht an dieser Stelle auf z. T. aufgeschüttetem Boden ein Mehrfamilien-Wohnhaus.

Foto rechts: Bau des Platzes 1929

Dieser Tennisplatz, der in den letzten Jahren seines Bestehens von der Stadt verwaltet und offenbar auch von ihr angelegt war, verdient wegen seiner Besonderheiten, näher beschrieben zu werden. Ohne Zweifel hatte er eine idyllische Lage. Er lag versteckt zwischen hohen Bäumen am Fußpfad, der von der Sedanwiese aus durch die Gärten nach Ziethen führt.

Wie die meisten Plätze jener Zeit war er nicht in den richtigen Maßen ausgeführt, es fehlte vor allem der Auslauf an den Schmalseiten. Auch ließ die Anlage der Decke zu wünschen übrig. Sie besaß weder Festigkeit noch Elastizität, eine dicke Kies-, z. T. auch Sandschicht, bedeckte die Oberfläche. Von der Ziethener Seite her fand eine kleine Quelle mit ihrem Rinnsal ihren Weg zum Platze, die Ableitung stockte wegen mangelnder und sachgemäßer Pflege des Platzes. Ein paar Bretter die an dem Drahtgitter entlang lagen, sollten die Abzugsrinne für das Wasser notdürftig verdecken, was aber meistens mißlang, da die Bälle doch ihren Weg ins Wasser fanden. Nur im Hochsommer bei langandauernder Trockenheit und Dürre versiegte die Quelle.

Foto links: Jugendmannschaft 1934

Trotzdem wurde auch auf diesem Platz das Tennisspiel von einer allerdings erst kleinen Gruppe gepflegt. Man nahm eben die einzige Möglichkeit zu spielen wahr. Ein Versuch, durch Sammeln von Unterschriften zu einer größeren Zahl von Interessierten zu kommen, um mit Hilfe der Stadtverwaltung einer neuen, besseren Spielplatzanlage zu gelangen, hatte zunächst keinen Erfolg.

Um so mehr überraschte eines Tages im Frühjahr 1924 die Kunde, daß der Direktor der Lauenburgischen Gelehrtenschule der Anregung des Kreisausschusses des Kreises Herzogtum Lauenburg stattgegeben habe, an der Stelle des Gymnasium-Schulhofes, auf der schon in der Vorkriegszeit gespielt worden war, einen Tennisplatz anlegen zu lassen. Die Angelegenheit war also von einer Seite in die Hand genommen worden, von der man es nicht im entferntesten erwartet hatte: Der Kreisausschuß läßt also auf kreiseigenem Grund einen Tennisplatz anlegen, der Gymnasialdirektor ist damit einverstanden, daß der Schulhof und zugleich Spielplatz seiner Anstalt um ein erhebliches Stück verkleinert wird. Und das alles wem zuliebe? Sagen wir dem Sport.

Foto rechts: Zuschauer vor dem Clubhaus 1948

Über die für die Anlage des Platzes, Beschaffung der hohen Drahtumzäunung erforderlichen Mittel sollte nicht gesprochen werden; darüber schwebte ein geheimnisvolles Dunkel; das war eine interne Angelegenheit 
des Kreisausschusses des Kreises Herzogtum Lauenburg sowie der Lauenburgischen Landesbank. Näheres wird möglicherweise aus den Akten des Gymnasiums oder der Lauenburgischen Landesbank zu entnehmen sein. Als die Platzanlage sich der Vollendung näherte, betrieb man die Begründung einer Spielvereinigung und die Ausarbeitung von Satzungen. Aus dieser Zeit beginnen die Quellen über die Geschichte des Vereins zu fließen, wenn auch zunächst noch sehr spärlich und unsicher.

In einer Versammlung am 11. August 1924 wird ein Verein gegründet. Das Protokoll über diese Versammlung, das sich bei den Akten befindet, sagt aus, daß zum 1. Vorsitzenden Dr. Meyerhoff, zum Kassenführer Lt. a. D. Micksch und zum Schriftführer G. F. v. Engel gewählt werden. Bankdirektor König eröffnete die Versammlung und brachte die oben genannten Persönlichkeiten in Vorschlag. Innerhalb 14 Tagen sollte eine Satzung ausgearbeitet werden, die einer Anfang September 1924 einzuberufenen Mitgliederversammlung
zur Anerkennung vorzulegen war.

Im Jahr 1929 werden in der Schweriner Straße, 2 Tennisplätze errichtet. In den folgenden Jahren erfolgt ein reger Spielbetrieb für Damen, Herren und Jugendlichen.  In den Jahren von 1940 – 1946 gibt es keine Aktivitäten des Tennisvereins.

Foto links: Plakat fürs 3. Insel-Tennis-Turnier 1950

Am 12.09.1946 erfolgt die Neugründung des Vereins.
Der Spielbetrieb wird mit steigenden Mitgliederzahlen wieder aufgenommen.

Als besonders zu erwähnende sportliche Aktivität ist das Ratzeburger Insel-Tennis-Turnier zu nennen, eine Veranstaltung, die von einem gemütliche Drei-Tage-Turnier zu einem angesehenen internationalen Preisgeld-Turnier wuchs. Zahlreiche, später als international spielende Sportler konnten während der Insel-Tennis-Turniere auf der alten und später auf der neuen Anlage, in der Mechower Straße begrüßt werden.
Das 1. Insel-Tennis-Turnier wurde bereits im Jahr 1948 veranstaltet, die Ära der Turniere endete mit der 46. Austragung im Jahre 1996.

Foto rechts: Der Platz 1958

1957 wird die Anlage um einen 3. Platz, in der Schweriner Straße, erweitert.
Im Zuge dieser Maßnahme entsteht ein Clubheim mit 2 Duschen.

Zum Ende der 70-iger Jahren stößt der Verein, dank steigender Mitgliederzahlen an seine Kapazitätsgrenze, so werden auf der Westseite des Kleinen Küchensees (auf der Insel, vor der ehemaligen Meierei) 2 weitere Tennisplätze errichtet. Eine Planung, den Verein mit einer Tennisanlage am Röpersberg zu errichten, scheitert.

Foto links: 1. Herren 1960

Im Jahre 1982 wird in der Mechower Straße eine vereinseigene Anlage mit 10 Plätzen
und einem Clubhaus auf einem Erbbaugrundstück der Gemeinde Mechow, errichtet.
Die Außenplätze und das Clubhaus werden vom Verein geführt und bewirtschaftet.
Ebenfalls wird im Jahr 1982 auf dem Grundstück eine 2-Feld-Halle, als Anbau an das
bestehende Clubhaus, errichtet. Die Halle wird von einem privaten Unternehmen
kommerziell geführt und bewirtschaftet.

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung wird im Jahr 1994 das gepachtete Grundstück, in der Mechower Straße gekauft. Anlässlich der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 14. Dezember 1998,
beschließt die Versammlung die Tennishalle zu kaufen.

Foto rechts: Landesjugendmeisterschaft 1968

Tennis macht Spaß

Sie oder Ihre Kinder spielen gerne Tennis? Sie suchen eine schöne Tennisanlage im Herzogtum Lauenburg? Sie würden gerne mal ein Schnuppertraining mitmachen?

Dann sind Sie hier - egal ob Jung oder Alt - genau richtig!

Der Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg freut sich über Ihr Interesse und informiert hier über sich und die Vereinstätigkeiten. Klicken Sie sich durch unsere Webseite und lernen Sie den Verein und die Menschen darin kennen.

Und vielleicht sieht man sich ja dann bald in der Mechower Str. 60 in 23909 Ratzeburg.

Anmeldeformulare liegen in unserem Vereinshaus aus oder können im Download-Bereich heruntergeladen werden.

KONTAKT / ANFAHRT

Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg

Mechower Str. 60
23909 Ratzeburg

Tel. 0173 - 623 36 46
mail@tennis-ratzeburg.de
www.tennis-ratzeburg.de

WEGBESCHREIBUNG

aus Richtung Bahnhof:
-Ratzeburg in Richtung Schwerin / B 208 durchqueren, über Bahnhofsallee, Lüneburger Damm, Unter den Linden. Hier an der Ampelkreuzung rechts abbiegen in Demolierung, weiter über Schulstr. und Seestr.
- An 2. Ampel / T-Kreuzung rechts ab in Langenbrücker Str., an Kreuzung schräg links hoch abbiegen in Jägerberg.
- Nun bis zur oberen T-Kreuzung fahren, links abbiegen Richtung Bäk/Mechow in Mechower Str.
Mechower Str. durchfahren, an Kaserne und Sportplatz vorbei
- Direkt vor dem Ortsschild "Bäk" rechts abbiegen in kl. Wäldchen. Nach ca. 100 Meter erreicht man den Parkplatz. Die Tennisplatz-Anlage befindet sich direkt im Anschluss an den Parkplatz.

JAHRES-BEITRÄGE / GEBÜHREN

ab 01.01.2018

Die Anmeldeunterlagen sowie die Vereinssatzung des Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg
gibt es beim Vorstand-Sekretariat / im Clubhaus "Tennishouse" / als Download

ERWACHSENE

Euro / pro Jahr / pro Mitglied
Erwachsener / 281,-
Ehepartner / 169,-
Studenten, Azubis / 96,-
Passive Mitglieder / 58,-
Zweitmitgliedschaft / 133,-

KINDER

Euro / pro Jahr / pro Mitglied
1. Kind / 122,-
2. Kind / 64,-
3. Kind / frei

HALLENPLATZ

Euro / pro Stunde / pro Platz
Hallenplatz für Mitglieder / 15,-
Hallenplatz für Gäste / 20,-

GÄSTE

Euro / pro Stunde / pro Platz
Aussenplatz für Gäste / 10,-
Hallenplatz für Gäste / 20,-

ARBEITSDIENST-GEBÜHR

Diese ist nur fällig, wenn das aktive Vereinsmitglied die festgelegten
3 Stunden Gemeinschaftsarbeit jährlich im Laufe der Sommersaison auf der
Vereinsanlage nicht erbracht hat.

DAMEN / 39,-

Euro / pro Jahr / pro Mitglied
18 - 65 Jahre
3 Std. je 13,- = 39,- Euro

HERREN / 39,-

Euro / pro Jahr / pro Mitglied
18 - 70 Jahre
3 Std. je 13,- = 39,- Euro

JUGENDLICHE / 24,-

Euro / pro Jahr / pro Mitglied
16 - 18 Jahre
3 Std. je 8,- = 24,- Euro

Befreiung vom Arbeitsdienst

- Damen ab dem 65. Lebensjahr
- Herren ab dem 70. Lebensjahr
- Jugendliche unter 16 Jahren
- Passive Mitglieder

IMPRESSUM

Inhaltlich Verantwortlicher und Inhaber der Homepage:

Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg
1. Vorsitzender Dirk Scharnweber

Mechower Str. 60
23909 Ratzeburg
Tel. 0173 - 623 36 46

mail@tennis-ratzeburg.de
www.tennis-ratzeburg.de

© Bilder: Privat / Katrin Koops / TV BW / FB Sportshop / neverseen; Franz; mema by fotolia.de

Copyright
Die Internet-Seiten des Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte für den Inhalt und die Gestaltung stehen allein dem Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg zu. Das vollständige oder teilweise Reproduzieren, Verbreiten, Übermitteln (elektronisch oder auf andere Weise), Modifizieren oder Benutzen unserer Internet-Seiten für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung untersagt. Der Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg freut sich über Link-Verweise auf diese Seite und bittet insoweit um eine Information.

Links
Der Tennisverein "Blau-Weiß" e.V. Ratzeburg übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten und macht sich den Inhalt dieser Seiten nicht zu eigen. Links zu externen Anbietern stellen keine Wertung oder Empfehlung dar. Da sich das Internet jederzeit wandelt, können wir nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Besuchs noch zum Ziel führen.

Haftung
Die Angaben in unserem Internet-Angebot wurden sorgfältig geprüft. Eine Garantie für die Vollständigkeit oder Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden, ebensowenig wie eine Haftung für die Verwendung dieser Seiten oder deren Inhalt.